Calstock Viaduct (Cornwall)

0
(0)
Calstock Viaduct

Calstock Viaduct

Im Osten Cornwalls, kurz vor der Grenze zur Grafschaft Devon windet sich der River Tamar in engen Bögen und teils tief eingeschnitten durch die kornische Landschaft. Er mündet bei Plymouth in den English Channel und ca. 14 Meilen vorher befindet sich der Ort Calstock. Gelegen am Hang des zum Fluß steil abfallenden Geländes hat Calstock zwei Highlights: Das unweit gelegende Herrenhaus mit Garten „Cotehele“ und seinen Viadukt für die Eisenbahn.

In den Jahren 1904 bis 1907 aus massiven Eisenbeton-Blöcken errichtet, spannt sich das sehr elegante Bauwerk aus 12 Bögen mit einer Länge von mehr 300 Metern in bis zu 37 Metern Höhe über den River Tamar. Auf der nördlichen Seite schließt sich unmittelbar an den Viadukt die nur über steile Wege erreichbare Eisenbahnstation Calstock der Regionalstrecke von Plymouth nach Gunnislake an, die eine gewisse „Dschungelatmosphäre“ verströmt.

Calstock Viaduct

Calstock Viaduct, Blickrichtung Süden

Calstock Viaduct

Calstock Viaduct, direkt davor sind zwei der an Hang liegenden Häuser sichtbar

Calstock Railway Station

Calstock Railway Station

Besonders schön ist der Viadukt mit dem Ort von Cothele aus sichtbar, das ebenfalls am Hang liegt.

Blick auf den Calstock Viaduct von Cotehele aus

Blick auf den Calstock Viaduct von Cotehele aus

Wie hat Dir diese Seite gefallen?

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl abgegebener Stimmen: 0

Bislang gibt es keine Bewertungen zu diesem Beitrag. Sei der Erste!

Oh je, war der Beitrag wirklich so schlecht?

Wir würden ihn gerne besser machen!

Sagst Du uns bitte, was Dir so gar nicht gefallen hat? Einfach hier eine kurze Nachricht eintragen und absenden.

Kommentare sind geschlossen.