Alfriston (East Sussex)

Alfriston in East Sussex - der Marktplatz

Alfriston in East Sussex – der Marktplatz

Alfriston in East Sussex ist ein wirklich wunderschön erhaltenes typisch altenglisches Dorf.

Alfriston in East Sussex ist ein wirklich wunderschön erhaltenes typisch altenglisches Dorf.

Die St. Andrews Church in Alfriston

Die St. Andrews Church in Alfriston

Alfriston muß man eigentlich nicht wirklich kennen – es ist ein Dorf von weniger als 800 Einwohnern in East Sussex im Tal des Cuckmere River. Aber es zeichnet sich einerseits durch seine wunderschöne Lage und andererseits durch seinen ganz intakten Ortskern – es ist ein absolut typisches und liebenswertes altenglisches Dorf!

Man findet hier noch mehrere entzückende alte Pubs und einen außerordentlich gut sortierten, noch privat geführten Krämerladen (Stand 2016). Sehenswert sind auch die St. Andrews Church aus dem Jahr 1370 sowie das „Clergy House„, das erste Objekt, das der National Trust je erworben hat.

Und was wir erst durch einen Wikipedia-Eintrag erfahren haben: „Im Jahr 1931 schrieb Eleanor Farjeon die populäre Hymne Morning Has Broken in Alfriston, angeblich über die Schönheit, die sie um sich sah in diesem Dorf. Das Lied wurde später von Cat Stevens gesungen und fand auch Eingang in Gesangbücher der anglikanischen Kirche.“

Von Alfriston ist es auch nicht sehr weit zu den phantastischen „Seven Sisters„, den Kreidefelsen an der Küste.

Und noch ein kleiner Tipp am Rande: Nicht weit von Alfriston liegt Litlington, das nochmal deutlich kleiner ist. Dort befindet sich ein außerordentlich netter Tea-Garden. Bei schönem Wetter – und zwar nur bei schönem Wetter (!) – eine ganz ausgesprochene Empfehlung. Der Tea Garden gehört zu einem Gartencenter und ist nur etwas versteckt zu finden, man sollte vorher auf die Karte schauen. Dafür sitzt man herrlich versteckt im Grünen und kann wunderbar seinen Cream Tea und/oder Cucumber-Sandwiches genießen!

Das Clergy House in Alfriston (East Sussex), das erste Objekt, das der National Trust je erworben hat.

Das Clergy House in Alfriston (East Sussex), das erste Objekt, das der National Trust je erworben hat.

 

 

Pub in Alfriston (East Sussex)

Pub in Alfriston (East Sussex)

Das Cuckmere Valley in East Sussex

Das Cuckmere Valley in East Sussex

Der "Long Man of Wilmington" im Cuckmere Valley (East Sussex) nahe Alfriston

Der „Long Man of Wilmington“ im Cuckmere Valley (East Sussex) nahe Alfriston

Eingang zum etwas versteckten Tea-Garden von Litlington

Eingang zum etwas versteckten Tea-Garden von Litlington

Im Tea Garden von Litlington im Cuckmere Valley (East Sussex)

Im Tea Garden von Litlington im Cuckmere Valley (East Sussex)

Cream Tea im Litlington Tea Garden (East Sussex)

Cream Tea im Litlington Tea Garden (East Sussex)

Cucumber (Gurken) Sandwich im Litlington Tea Garden (East Sussex)

Cucumber (Gurken) Sandwich im Litlington Tea Garden (East Sussex)

Kommentare sind geschlossen