Schiffstreppe vom Caen Hill in Devizes

Caen Hill in Devizes

Devizes? Nie gehört? Nein, den Ort muß man nicht unbedingt kennen. Gelegen im ländlichen Wiltshire, ca. 150 km von London entfernt, findet sich hier aber eine großartige Ingenieurleistung des ausgehenden 18. Jahrhundert. Ab 1794 wurde der 87 Meilen lange „Kennet an Avon Canal“ errichtet, eine Wasserstraße für die seinerzeit hochpopulären Narrow Boats. Dieser gerade für die Güterbeförderung so wichtigen Verbindung stand aber ein Hügel im Weg: Der Caen Hill bei der Gemeinde Devices.

So musste der Erbauer John Rennie einen Weg finden, die Boote über diesen „Berg“ zu befördern. Diesen fand er in Form von 29 Schleusen, wobei alleine 16 davon in einer ziemlich einzigartigen Anordnung dicht hintereinander stehen. Das ermöglichte es, die 72 Höhenmeter in „nur“ 5 bis 6 Stunden Dauer je Durchfahrt zu überwinden. Fertiggestellt 1810 verkehrte das letzte Frachtboot hier sogar erst im Jahr 1948. Nach einer umfangreichen Sanierung ist der sogenannte „Flight of Locks“ bei den unzähligen privaten Narrow Boats sehr beliebt und ein mehr als dankbares Fotomotiv. Für die Besucher stellt die Kanalverwaltung eine kleine Broschüre zur Verfügung.

Caen Hill in Devizes

Kommentare sind geschlossen