Enys Gardens

Bluebell-Teppich in Enys Gardens in Cornwall

Zwar öffentlich zugänglich erinnert Enys Garden in Cornwall eher an einen ganz speziellen Privatgarten.

Ein absolutes Highlight im Frühjahr sind die nahezu unendlichen Tepppiche aus Bluebells, die dem Garten seinen ganz speziellen Charakter geben.
Daneben gibt es einen schönen Bereich rund um einen Teich mit einem schön sanierten alten Wasserrad.

Und auch außerhalb der Bluebell-Blüte hat der Garten ganz reizende Ecken, die liebevoll gepflegt werden.

Das Ganze ist ohnehin sehr familiär – ein kleiner Tea-Garden mit sehr günstigen Preisen rundet das wunderschöne Bild ab.
Einzig zu finden ist Enys Garden etwas schwierig.  Einfach auf der Website unter „Directions“ die Beschreibung anschauen, denn die winzigen Straßen rundherum sind dicht zugewachsen und wollen „erarbeitet“ werden.

Homepage mit Details und Öffnungszeiten

Bluebell-Feld in Enys Gardens in Cornwall

Bluebells bis zum Horizont in Enys Gardens in Cornwall

Einfach mal in den Bluebells sitzen und entspannen

Bluebells über Bluebells

Suchbild: Was ist das?
Lösung: Winzige Tannenäste im Teich von Enys Gardens.

Am Teich in Enys Gardens in Cornwall

Altes Wasserrad in Enys Gardens in Cornwall

Auch das ist Enys Gardens in Cornwall

Farbenpracht in Enys Gardens in Cornwall

The „Forget me not“ – Enys Gardens in Cornwall ist wirklich unvergesslich!

Genußvoller Abschluß eines Gartenbesuchs: Der Cream Tea in Enys Gardens.

Ein Kommentar

  1. Pingback:England entdecken | Reisen durch Südengland

Kommentare sind geschlossen